schwammig


schwammig
Schwamm:
Die germ. Wörter mhd., ahd. swamm, swamp, aengl. swamm, schwed. svamp bezeichnen ursprünglich den Pilz, seit alters aber auch den Meerschwamm (so schon got. swamms), der den Germanen erst durch die Mittelmeervölker bekannt wurde. Nächstverwandt sind die unter Sumpf genannten ablautenden Bildungen. Die Grundbedeutung »schwammig, porös« zeigt auch das verwandte griech. Adjektiv somphós. In der biologischen Fachsprache gilt »Schwamm« heute nur für den Badeschwamm und für bestimmte Pilzarten (»Haus-, Baumschwamm, Stockschwämmchen«). In der Gemeinsprache ist es seit Langem dem Lehnwort Pilz gewichen. – Abl.: schwammig »unfest, porös« (17. Jh.).

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • schwammig — Adj. (Aufbaustufe) schwer zu begreifen, nicht klar Synonyme: nebelhaft, undeutlich, undurchsichtig, unklar, unscharf, vage, verschwommen Beispiel: Er hat den Vertrag bewusst schwammig formuliert. Kollokation: eine schwammige Aussage …   Extremes Deutsch

  • Schwammig — Schwammig, 1) einem Schwamme ähnlich, weich, elastisch; 2) vom Leder, welches zu lange in der Gare gelegen hat u. daher ganz weich geworden ist; 3) so v.w. schwammförmig; daher Schwammige Beinchen der Rase, so v.w. Nasenmuschel, s.u. Nase.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schwammig — Schwammig, er, ste, adj. et adv. Schwamm enthaltend. Oft auch für schwammicht …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • schwammig — ↑fungös, ↑kavernös, ↑lakunär …   Das große Fremdwörterbuch

  • schwammig — undeutlich; obskur; kryptisch; vage; dunkel; grob; unübersichtlich; unspezifisch; suspekt; unpräzise; unscharf; in etwa; …   Universal-Lexikon

  • schwammig — 1. löchrig, porös, schwammartig; (Med.): fungös, kavernös. 2. aufgebläht, aufgeblasen, aufgedunsen, aufgequollen, aufgeschwemmt, aufgeschwollen, aufgetrieben, dick, gedunsen, geschwollen, schwulstig, teigig, verquollen, verschwollen; (österr. ugs …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • schwammig — schwạm·mig Adj; 1 dick und weich ≈ aufgedunsen: Er ist im Gesicht ziemlich schwammig geworden 2 pej; <ein Begriff, eine Formulierung; etwas schwammig formulieren> so, dass der Inhalt nicht völlig klar ist ≈ vage || hierzu Schwạm·mig·keit… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • schwammig — губчатый …   Немецко-русский словарь лекарственных растений

  • schwammig — schwạm|mig …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Adamsnadel — Palmlilien Yucca queretaroensis in Mexiko. Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyt …   Deutsch Wikipedia